Artikel zur Gesundheit von und für Hunde. Sozusagen das Hundespezial dieser Webseite. Naturwissenschaftlich-medizinisch in Verbindung mit naturheilkundlichen Wissen und Erfahrung. Im Fall der Traditionellen Chinesischen Medizin sogar mehr als 3000 Jahre Erfahrung - zum Wohl der Tiere.

Besonders wichtig ist mir das Thema Magenentzündung und Magengeschwür beim Hund. Mein eigener Hund ist ein typischer Kandidat dafür: er ist eifrig (übereifrig vielleicht), er lernt schnell und will immer arbeiten, er ist von seinem Vorbesitzer nicht besonders gut geprägt worden - und er ist sehr sensibel. Innerlich jedenfalls.

Magenentzündungen begegnen mir auch in meiner Praxis als Therapeut so häufig, dass ich sogar meine Facharbeit für den Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands zu diesem Thema geschrieben habe (Magenentzündungen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin).

Beschwerden des Magen-Darm-Traktes:

Probleme im Bewegungsapparat der Hunde:

Schmerzen im Rücken, in den Hüften, den Gelenken sind bei Hunden häufig. Oft leiden sie stumm, vermeiden Bewegungen und ziehen sich mehr zurück. Andere reagieren aggressiv. Schmerzen können sehr gut behandelt werden.

Senior-Hunde

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Hunde-Senior, der altgewordene Hund mit seinen körperlichen Veränderungen und auch den geistigen. Alte Hunde haben soviel Lebensweisheit. Der Umgang mit ihnen kann wie ein Privileg sein. 

All diese Krankheiten können sehr erfolgreich naturheilkundlich behandelt werden.

Es sind noch nicht alle Artikel auf die neue Website übernommen worden, und es kommen weitere neue hinzu. Schauen Sie gelegentlich wieder vorbei.